8 Linkbuilding und Linkaufbau Tipps

Eine Internetseite benötigt Links und Partnerschaften mit verschiedenen Portalen um das Ranking in Suchmaschinen anheben zu können. Durch Links auf verschiedenen Internetseiten wird der Traffic und die Position in Suchmaschinen deutlich steigen.

Aus diesem Grund solltet Ihr regelmäßig Linkbuilding Maßnahmen für die Webseite starten. Besonders neue Internetseiten solltet verschiedene Tipps für das Linkbuilding beachten. Hier habe ich euch verschiedene Linkbuilding Tipps zusammengestellt die Ihr beachten solltet.

Vielleicht erhaltet Ihr dadurch mehr Zugriffe und könnt das Geschäft mit der Internetseite deutlich steigern. Eine Internetseite ohne Besucher ist das schlimmste was passieren kann. Aus diesem Grund ist die Suche nach Gegenlinks der erste Schritt das Problem zu lösen.

Tipps für den Linkaufbau

  1. Tragen Sie Ihre Webseite in verschiedene Online Verzeichnisse ein. Diese Arbeitsschritte könne zwar sehr langweilig und eintönig werden. Doch es ist meistens eine sehr einfache Möglichkeit kostenlose Links für die Internetseite generieren zu können. Verschiedene Marketing Portale bieten ganze Listen mit Wegverzeichnissen an. Dadurch könnt Ihr euch die einzelne Suche nach Verzeichnissen sparen.
  2. Pressemitteilungen im Internet veröffentlichen. Wenn Ihr in regelmäßigen Abständen Pressemitteilungen an unterschiedliche Presseportale versendet, könnt Ihr sehr viele Gegenlinks erhalten. Erstens gibt es eine Verlinkung von der PR-Seite und falls ein Bericht über eure Seite geschrieben wird eine zweite Verlinkung. Mit einer Pressemeldung im Internet könnten verschiedene Links auf die Internetseite verweisen und das Linkbuilding hat perfekt Funktioniert. Es gibt aber noch einen weiteren guten Effekt der Pressemeldungen im Internet. Durch die Versendung der Nachrichten erhaltet Ihr viele Besucher. Denn die Presseseiten haben oft sehr hohe Zugriffszahlen.
  3. Partnerschaft mit thematisch gleichen Internetseiten. Das Ranking von Suchmaschinen bewertet Links von thematisch gleichen Portalen sehr hoch und stuft diese Links sehr hoch ein. Aus diesem Grund solltet Ihr auf diversen Onlineforen nach Partnerschaften suchen. Diese Linkpartnerschaften sollten aber nicht übertrieben werden. Denn zu viele Verlinkungen werden von Suchmaschinen negativ bewertet. Hier gilt der Spruch Qualität statt Quantität bei der Link suche.
  4. Artikel im Internet veröffentlichen. Sehr viele Internetseiten sind auf der Suche nach professionellem Content. Das solltet Ihr euch zu nutzen machen und Gastartikel auf Internetseiten veröffentlichen. Schreibt einfach einen Seitenbetreiber an und fragt nach ob Ihr einen Artikel mit Link veröffentlichen dürft. Wenn der Seitenbetreiber einwilligt, habt Ihr einen sehr guten Link auf eure eigene Internetseite erhalten. Diese Art des Linkbuilding ist aber sehr zeitaufwendig. Denn jeder veröffentlichte Artikel muss neu geschrieben werden. Auf lange Sicht ist dieser Linkaufbau aber von Vorteil.
  5. Social Bookmarks verteilen. Social Bookmark Webseiten haben im Internet eine sehr hohe Wertigkeit und können verschiedene Links verteilen. Je mehr Bookmarks auf eure Seite gesetzt werden, desto besser werdet Ihr bewertet. Animiert eure Besucher dazu, einen Bookmark in verschiedenen Seiten wie z. B. Mister Wong zu setzten. Diese Links bringen euch einen starken Gegenlink und viele neue Besucher.
  6. Signaturen in Foren. Bei sehr vielen Onlineforen könnt Ihr in der Signatur einen Link zu eurer Internetseite setzten. Diese Links werden von den Suchmaschinen eingelesen und bewertet. Doch nicht jedes Forum erlaubt das URL Eintragen in der Signatur. Hier solltet Ihr euch vorher Informationen einholen damit die Anmeldung nicht umsonst war. Damit Ihr Links durch die Signaturen erhaltet, müsst Ihr nur verschiedene Antworten oder Beiträge im Forum schreiben. Schon habt Ihr einige Links gesammelt.
  7. Homepage Vorlagen und Templates anbieten. Wenn Ihr eigene Internetseiten erstellen könnt, solltet Ihr Vorlagen zum kostenlosen Download anbieten. In diese Vorlagen könnt Ihr Links zu eurem Portal eintragen. Durch den Link erhaltet Ihr eine sehr große Anzahl an Link für ein Webprojekt. Homepagevorlagen und Templates sind eine sehr gute Möglichkeit viele Gegenlinks zu erhalten.
  8. Kommentare in Blogs schreiben. Häufig werden Blogs für die Generierung von Gegenlinks verwendet. Leider wird diese Möglichkeit häufig als Spam Schleuder eingesetzt und nicht gerne gesehen. Aus diesem Grund solltet Ihr nur gute Kommentare abgeben und einen Link zu eurer Seite setzen. Die Kommentare sollten nicht nur wegen dem Link gemacht werden.

5 Responses to “8 Linkbuilding und Linkaufbau Tipps”

  1. Markus sagt:

    Hier kann ich dir nur zustimmen. Man sollte es aber mit dem Linkbuilding nicht übertreiben. Wenn der Aufbau von Links zu schnell gemacht wird, kommt das Portal in die Sandbox.

  2. Christian sagt:

    Ja da muss ich dir zustimmen. Doch ob es eine Sandbox gibt oder nicht kann niemand so genau sagen. Thematisch passende Links zu einer Website sind immer das beste für das Link Building.

  3. OMC sagt:

    Finde die Tipps für kostenloses Linkbuilding ganz ok. Allerdings der mit den Forensignaturen halte ich unter dem Strich für zu Aufwändig. Man sollte an dieser Stelle erwähnen das solche Forensignaturen grundsätzlich am meisten bringen, wenn auch regelmässig im entsprechenden Forum gepostet wird. Damit die Artikel dann auch möglichst lange oben bleiben, bedarf es qualitativ guten Content. Und das bedarf Zeit und Geld. Und die Online Verzeichnisse (mit Ausnahme von DMOZ und YAHOO) hätte ich an letzte, nicht an erste Stelle gesetzt.
    Cheers Ric

  4. admin sagt:

    Bei den Forensignaturen muss ich dir recht geben. Das kann sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Aktuell gibt es noch das Problem, dass viele Betreiber Ihre Signaturen auf Nofollow umstellen. Halte ich für schwachsinnig aber so ist es halt leider. Mit meinen eigenen Webseiten habe ich aktuell mit Blog Kommentaren, Artikelverteilung und Pressemitteilungen die besten Erfahrungen gemacht. Naja man muss sich halt immer an den Markt anpassen und neue Möglichkeiten suchen. Sonst bleibt die Webseite bzw. der Linkaufbau auf der Stecke. Guter Content ist natürlich das wichtigste für Backlinks. Die von alleine kommen sind einfach die besten Links.

  5. Divena sagt:

    Ein Tipp für Linkaufbau ist auf jeden Fall auch Twitter! Wenn man mehrere Twitterprofile mit dem Link oder Deeplink zu seiner Seite aufbaut dann muss man nur ein bisschen warten und der Pagerank des Twitterprofils steigt auf 4 oder 5 (ich habe allein 11 Pagerank 5 Twitterprofile – die ich nutze um neue Seiten zu pushen). Aber auch Links in Tweets sind gut.

    Davon unabhängig habe ich auch gute Erfolge mit intensiven Bookmarking erzielt.

Diese Seite wurde mit WordPress erstellt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen