QR Code erstellen – Generator kostenlos

Hier möchte ich euch verschiedene Webseiten vorstellen, mit dessen Hilfe Ihr schnell und einfach einen QR Code kostenlos im Internet erstellen könnt. Ein QR Code ist ein Strichcode der von den aktuellen Smartphones gelesen werden kann.

QR Code

In dem Code sind Daten hinterlegt die man mit seinem Smartphone abrufen kann.

Beispielsweise kann man eine Weiterleitung zu einer Domain oder einen Text in den QR Code hinterlegen.

Wenn man diesen mit seinem Smartphone nun einliest, bekommt man die Daten angezeigt.

Hier gibt es die kostenlosen Generatoren zum QR Code erstellen im Internet.

Hier habe ich mal schnell einen QR-Code für download-kostenlos.org erstellt.

Der Code auf dieser Seite öffnet die Startseite von unserem Download Portal. Erstellt habe ich den Code mit dem GOQR Generator.

QR Code im Internet erstellen

Kaywa
Ein gutes Portal im Internet um sehr schnell einen QR Code generieren und speichern zu können. Es können Inhalte, URLs oder Telefonnummern in den Codes hinterlegt werden.

ZXing Project
ZXing Projekt ist ebenfalls ein Generator um die Strichcodes für Smartphone Telefone zu erstellen. Mit dem Onlinetool ZXing Projekt können sogar GEO Daten in den QR Code integriert werden.

Esponce
Esponce bietet euch sehr viele verschiedene Möglichkeiten an um eure eigenen Codes schnell generieren zu können. Als erstes Wählt Ihr eure Nutzungsart aus und müsst anschließend die Daten eingeben. Zu guter letzt kann eine QR Code Grafik erstellt werden.

GOQR
GOQR ist einer der Anbieter für zum QR Code erstellen, der mir am besten gefällt. Denn der Aufbau des Generators ist schlicht und unkompliziert. Mit wenigen Klicks hat man seinen eigenen QR Code schnelle erstellt und gespeichert.

QRStuff
Das Projekt QRStuff ist der letzte kostenlose Generator den ich euch auf meiner Seite vorstellen möchte. Mit diesem kann man seinen QR Code individuell generieren und auch den Hintergrund an seine Bedürfnisse anpassen.

Welche Inhalte kann man in QR Codes integrieren?

Wenn man einen eigenen Code für seine Zwecke generieren möchte, muss man bedenken, dass nur Zahlen und Buchstaben verwendet werden können. Denn nur diese sind dafür geeignet als QR Code weitergeben zu werden. Für folgende Zwecke werden die Codes am häufigsten eingesetzt:

  • Integration der URL
    Viele Webseitenbetreiber verwenden QR-Codes um einen Link zu integrieren. Nutzer können anschließend schnell und einfach eine Webseite im Smartphone öffnen.
  • Adresse
    Besonders für Visitenkarten können die Codes sehr nützlich sein. Denn ein Code auf einer Visitenkarte erleichtert das übertragen einer Adresse in ein Smartphone.
  • E-Mailadresse
    Auch die eigene E-Mailadresse kann problemlos in einem QR-Code hinterlegt werden.
  • GEO Informationen
    Mit einem QR Code kann man GEO Daten definieren, die man anschließend in Google Maps öffnen kann.
  • Normaler Text
    Auch ganz normaler Text bzw. Briefe werden häufig mit einem QR Code übertragen.

Wer hat die QR Codes erfunden?

Im Jahr 1994 hat das Unternehmen Denso Wave aus Japan, für die KFZ Industrie nach neuen Strichcode Möglichkeiten gesucht und den QR Code erfunden. Die kleinen Codes können bis zu einer DIN A4 Seite Text speichern und mit einem Lesegerät wiedergeben. QR ist übrigens die Abkürzung für die englischen Wörter Quick Response, dass übersetzt „schnelles Antworten“ bedeutet.


Diese Seite wurde mit WordPress erstellt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen