Handy und Smartphone Abofallen – Vorsicht bei kostenlosen Apps

Mittlerweile sind die meisten Methoden der Handy Abzocker in Deutschland bekannt und die Menschen fallen nicht mehr so einfach darauf rein. Aus diesem Grund versuchen die Abzockanbieter immer neue Methoden zu finden um an Ihr Geld zu kommen. Aktuell sind wohl die Smartphone Apps für Android oder iPhone Handys bei den Abzockern im Fokus. Häufig werden kostenlose Apps für die Smartphone Abofallen eingesetzt.

Abzocker - Achtung AbofallenDenn in die gratis Tools für die Smartphones werden häufig Links integriert, die zu Abofallen führen können. Man klickt auf einen Werbetext und ist direkt auf der Webseite der Abzocker. Wenn man nun den falschen Button klickt könnte es passieren, dass man das Abo gestartet hat und Geld wird von der Handyrechnung abgebucht. Meistens fällt einem die Abbuchung erst bei der nächsten Handyrechnung auf.

Solltet Ihr Opfer von einer Smartphone oder Handy Abofalle geworden sein, solltet Ihr das Abo umgehend kündigen. Dadurch entstehen für euch keine weiteren Kosten bei der nächsten Handyrechnung. Im nächsten Schritt solltet Ihr euch darüber informieren, ob Ihr die Rechnung des Abos überhaupt bezahlen müsst. Hier emfpehle ich euch eine Anfrage bei einer Verbraucherzentrale im Internet.

Die Verbraucherzentralen haben häufig bereits Informationen über die Abzocker und bieten verschiedene Infos für Gegenmaßnahmen an. Wenn Ihr eine Anfrage bei der Verbraucherzentrale stellt, solltet Ihr die Daten des Abofallen Anbieters bereits zur Hand haben. Diese könnt Ihr im Internet suchen und ausdrucken. Sollte auch die Verbraucherzentrale keine Maßnahmen gegen die Handy Abzocker kennen, bleibt euch noch die Möglichkeit einen Anwalt zu suchen und euch Beraten zu lassen.

Kostenlose Smartphone Apps sind nicht immer kostenlos!

Der Download von Apps für Android oder iPhone Handy Betriebssysteme liegen voll im Trend und werden in den nächsten Monaten und Jahren noch weiter steigen. Doch diese neuen Downloads für das Handy bieten auch Betrügern neue Möglichkeiten um an das Geld von unwissenden Nutzern zu gelangen. Der kostenlose Download von Smartphone Apps ist wohl die erste Masche um Abzock Abos an den Mann zu bringen. In Zukunft werden wir wohl leider noch weitere Betrugsversuche mit Smartphones erleben.

Ich kann nur jedem Handy und Smartphone Nutzer den Tipp geben nicht an alle Versprechungen im Internet zu glauben und Blind der Technik zu vertrauen. Schalten Sie Ihren Verstand an und verbreiten keine privaten Daten über das Internet. Wenn man bei einem einem gratis App seine privaten Daten angeben muss, sollten sofort die Alarmglocken anspringen und das App sollte vom Handy entfernt werden.

Neue Abzockmaschen in Erfahrung bringen

Es gibt im Fernsehen immer wieder verschiedene TV Berichte die vor den Gefahren von Smartphones und Handys berichten. Diese Fernsehsendungen wie z.B. Spiegel TV solltet Ihr euch hin und wieder anschauen um die neuesten Abzocktechniken in Erfahrung zu bringen. Auch die Recherche im Internet kann euch vor diesen Betrügern schützen. Besucht eine Verbraucherschutzzentrale im Netz und schaut euch die aktuellsten News an.

Verbraucherzentrale im Internet finden

Jedes Bundesland hat eine eigene Verbraucherzentrale die euch Informationen über die Handy App Abzocker liefern können. Doch wo findet man die Adresse der zuständigen Verbraucherzentrale? Am besten Ihr besucht die Internetseite http://www.verbraucherzentrale.de. Hier findet Ihr alle Adressen und Informationen über die verschiedenen Verbraucherzentralen in Deutschland.


Diese Seite wurde mit WordPress erstellt