Irfanview mein persönlicher Favorit für die Bildbetrachtung

Die Freeware Irfanview verwende ich schon seit einigen Jahren um Bilder auf meinem Computer zu verwalten. Irfanview ist ein genialer Bildbetrachter der im Vergleich zu anderen Programmen einen großen Vorteil hat. Die Software ist nicht so aufgebläht wie andere Programme und deshalb kann man schnell und einfach mit dem Tool arbeiten.

IrfanView

Das Programm Irfanview verwende ich bereits seit 10 Jahren und bin immer noch total zufrieden. Ich verwende es häufig zum verkleinern von Fotos. Dafür ist Irfanview ideal geeignet und ich muss mein Photoshop nicht starten.

Der Bildbetrachter kann mit fast allen Bildformaten wie z.B. JPG, GIF, TIF, PNG usw. umgehen. Auf der Herstellerseite findet Ihr eine Liste mit allen unterstützen Formaten die eingesetzt werden können. Damit kann man schnell prüfen, ob Irfanview für euch sinnvoll ist. Ein Standartnutzer wird sicher keine Probleme mit der Freeware haben.

Mit Irfanview schneller arbeiten – Hotkeys helfen dabei

Zusätzlich wird das Programm in mehreren Sprachen angeboten. Mit Hilfe von Hotkeys könnt Ihr schnell und unkompliziert eure Bilder ansehen und bearbeiten. Die Hotkeys helfen euch beim schnellen arbeiten. Doch es wird eine Zeit dauern, bis Ihr alle Hotkeys auswendig könnt.

Für mich ist das mittlerweile kein Problem mehr. Wenn man die Software jeden Tag verwendet, hat man die Tastenkombinationen relativ schnell gelernt.

Funktionen von Irfanview

  • Bearbeiten von EXIF Daten
  • Bildbetrachtung mit Thumbnail Vorschau
  • Das Tool unterstützt Adobe Photoshop Filter.
  • Mehrere Bilder gleichzeitig bearbeiten (Batch).
  • Irfanview unterstützt die meisten Bildformate.
  • Hotkeys helfen bei der Arbeit.
  • E-Mail und Druckoption im Programm integriert.
  • Bereiche aus Fotos freistellen.

Fazit

Dieses Urgestein der Bildbetrachtung solltet Ihr unbedingt ausprobieren. Ich möchte die Freeware Irfanview nicht mehr missen. Die Funktionen sind ausreichend und das Programm reagiert sehr schnell, wenn man die Bilder öffnet. Das ist für mich einer der wichtigsten Punkte für einen Fotobetrachter.

Das Programm wird zwar als Freeware angeboten. Jedoch nur für den privaten Gebrauch. Wenn Ihr das Tool für kommerzielle Zwecke einsetzen wollt, müsst Ihr 10 Euro Lizenzkosten an den Hersteller per Paypal überweisen. Die Adresse und die weiteren Informationen findet Ihr unten auf dem Download Link.

Wenn euch Irfanview nicht gefällt, empfehle ich auch noch die Bildbetrachter XnView und pViewer. Diese können ebenfalls kostenlos im Internet heruntergeladen werden.

System: Windows 2008, Vista, Win7 und Win8
Download


Diese Seite wurde mit WordPress erstellt