Gebühren einer eBay Auktion berechnen

Wenn man im Auktionshaus eBay einen teuren Artikel verkaufen möchte, ist es hin und wieder sehr sinnvoll die Gebühren vorher zu berechnen. Denn es werden sehr viele Zusatzangebote wie zum Beispiel Festpreis oder Sofort-Kauf angeboten, die extra Gebühren kosten.

eBay Provision ermitteln

Um im Gebührendschungel immer einen klaren Kopf behalten zu können, sollte man sich die kostenlose Freeware BayCalculator im Internet herunterladen und installieren. Dieses Programm ist ideal dafür geeignet, um die Gebühren vor der eigentlichen Auktionen berechnen zu können.

Ihr müsst euch nicht in das Auktionshaus einloggen um die Verkaufsprovisionen ermitteln zu können. Das finde ich einen sehr großen Vorteil. Zusätzlich können alle Zusatzfunktionen einfach angeklickt und der Verkaufspreis verglichen werden.

So könnt Ihr euer Angebot für eBay zusammenstellen und ermitteln wie viel Provision das Auktionshaus erhält. Grundsätzlich benötigt Ihr nur drei Werte, damit die Software funktioniert. Den Sparpreis, die Stückzahl und einen eventuellen Verkaufspreis. Bereits mit diesen drei Daten kann das Programm BayCalculator die Provisionen ermitteln.

Es können sogar die Gebühren von dem Zahlungsdienst Paypal eingerechnet werden. Diese Gebühren sind für den Verkauf ebenfalls wichtig. Natürlich nur wenn man den Zahlungsservice auch bei der Auktion anbietet.

Hinweis: Nur für private nichtkommerzielle Zwecke ist die Software kostenlos und kann als Freeware heruntergeladen werden.

Funktionen der Software

  • Vor einer Auktion können die Kosten ermittelt werden.
  • Alle Zusatzfunktionen von eBay können einzelnen bewertet werden.
  • Das Programm BayCalculator wird als Freeware angeboten.
  • Die Bedienung der Software erklärt sich fast von selbst.
  • Gebühren von Paypal errechnen.

Fazit

BayCalculator ist ein sehr gutes Programm für alle Nutzer, die sich mit dem Auktionshaus eBay noch nicht so gut auskennen und die Gebührenstruktur nicht kennen. Wer bereits häufiger eine Auktion in eBay gestartet hat kennt in der Regel die Gebühren und wird das Programm nicht benötigen.

System: Windos NT, XP, Vista, Win7 und Win8
Download


Diese Seite wurde mit WordPress erstellt