Bildbearbeitung kostenlos Diese Programme solltet Ihr ausprobieren

Im Bereich Webdesign ist die Bearbeitung von Fotos nicht mehr wegzudenken. Es gibt professionelle Programme für die Bildbearbeitung die aber sehr teuer sind.

Beispielsweise kostet Photoshop einige hundert Euro wenn man es sich im Internet bestellt. Es gibt natürlich auch verschiedene kostenlose Bildbearbeitungsprogramme im Internet.

Hier findest du ein paar von diesen Programmen für die Bildbearbeitung.

Bildbearbeitung kostenlos
Bildbearbeitung kostenlos
Tipp: In diesem Video wird dir eine kostenlose online Bildbearbeitung vorgestellt!

GIMP

Gimp ist das mächtigste OpenSource Tool für die Bearbeitung von digitalen Bildern. Es bietet eine große Anzahl an Werkzeugen um Fotos umzumodelieren und zu bearbeiten. GIMP ist dem Programm Photoshop nachempfunden. Wer mit Photoshop bereits gearbeitet hat, wird in Gimp nicht lange brauchen.

Vorteile von GIMP

  1. GIMP ist eine Open-Source-Software und kostenlos erhältlich.
  2. Es bietet eine große Palette von Werkzeugen für das Grafikdesign.
  3. GIMP ist für verschiedene Betriebssysteme wie Windows, macOS und Linux verfügbar.
  4. Durch die Unterstützung von Plugins und Skripten kann die Software erweitert werden.

Internet: https://www.gimp.org/downloads/

AniMake

AniMake ist eines der besten Freeware Tools um animierte Gifs und Animationen zu erstellen. Das kostenlose Programm AniMake hat eine sehr einfache Oberfläche um schnell Gif Bilder erstellen zu können. AniMake ist nur für den privaten Gebrauch Freeware. Unternehmen müssen eine Lizenz erwerben.

Vorteile von AniMake

  1. AniMake bietet eine einfache Oberfläche, die sowohl für Einsteiger und Profis geeignet ist.
  2. Du kannst aus Einzelfotos ein animiertes Gif erstellen.
  3. Die Software ist Freeware und somit kostenlos verfügbar.

Internet: https://www.animake.de

PhotoScape

PhotoScape hat eine sehr gute und einfache Oberfläche mit verschiedenen Werkzeugen zum bearbeiten von Fotos. Es ist gut für Anfänger und auch Fortgeschrittene Nutzer geeignet. Probiert es einfach mal aus. Du kannst auch sehr gut Fotocollagen mit PhotoScape erstellen.

Vorteile von Photoscape

  1. Mit PhotoScape können die Rohdaten (RAW) von Fotos bearbeitet werden.
  2. Das Programm bietet alle Funktionen, die eine Bildbarbeitung benötigt.
  3. Integrierte Screenshot funktion für schnelle aufnahmen.
  4. Es ist in verschiedenen Sprachen verfügbar.

Internet: http://www.photoscape.org/ps/main/index.php

Paint.NET

Paint.NET ist ein sehr gutes kostenloses Programm für Windows für die Bildbearbeitung. Das Programm arbeitet mit Ebenen zum bearbeiten der Fotos. Es hat auch im Jahr 2022 den Windows App Award erhalten. Ein sehr gutes und freies Tool.

Internet: https://www.getpaint.net

Canva

Canva ist keine klassiche Bildbearbeitung die man auf seinem Rechner installieren kann. Es ist eine Webanwendung mit der man Grafiken einfach erstellen und optimieren kann. Du hast die Möglichkeit, verschiedene Fotos automatisch zu verändern und einfach in Designs einzubauen. Das spart sehr viel Zeit. Es gibt eine gratis Version und eine pro Version.

Internet: https://www.canva.com

Die wichtigsten Funktionen einer guten Bildbearbeitung

Es gibt einige grundlegende Funktionen die eine Software haben sollte. Die wichtigsten sind hier in der Tabelle aufgelistet:

FunktionBeschreibung
Grundlegende WerkzeugeDas Zuschneiden, Drehen, Spiegeln von Grafiken.
Farben und KontrastAnpassung von Helligkeit, Kontrast, Belichtung, Farbton und Sättigung sollten möglich sein.
Retusche und ReparaturEine gute Software hat viel Pinsel sowie Funktionen zum entfernen von Roten Augen.
Filter und EffekteEs sollten Filter zum umwandeln der Grafiken vorhanden sein. Auch für das verändern von Textlayouts sollte es Filter geben.
Ebenen und MaskenDie Ebenenverwaltung ist in einer Bildbearbeitung einer der wichtigsten Punkte beim Erstellen von guten Fotos. Auch Masken sollten vorhanden sein.
AuswahlwerkzeugeDie Auswahlwerkzeuge sind wichtig zum individuellen bearbeiten. Hier sollten rechteckige, runde, freihand und weitere vorhanden sein.
TextwerkzeugeNatürlich benötigen Fotos hin und wieder auch Text. Hier sollte eine gute Software verschiedene Modi zum anpassen anbieten.
Batch-VerarbeitungDie Stapelverarbeitung ist ein muss, wenn man viele Fotos gleichzeitig bearbeiten muss.
Export- und SpeicheroptionenBeim Datenexport sollte das Programm so viele Formate wie möglich unterstützen. Besonders wichtig, wenn man seine Dateien in den Druck geben möchte.
Gitter- und HilfslinienDiese Linien helfen bei der Ausrichtung in der Bildbearbeitung. Diese sind ein absolutes muss.

Mit welchem Programm können eigene Filter erstellt werden?

Ja das ist möglich, sowohl GIMP als auch PhotoScape bieten Funktionen zur Erstellung und Anwendung eigener Filter an.

Welches der Programme eignet sich für Anfänger?

Wer noch wenig Erfahrung in der Bildbearbeitung hat, sollte sich Canva ansehen. Dieses Tool kann man relativ einfach lernen und man bekommt schnell gute Ergebnisse. Ich selbst verwende es übrigens auch sehr gerne. Alternativ ist für den Start auch Paint.NET zu empfehlen.

Weitere Quellen und Ressourcen

  • Internet lichterderwelt.de: Eine gute Übersicht mit Tipps für Anfänger. Es wird genau beschrieben, auf was du achten solltest.