6 Tipps für den Start von einem Business Blog

Wollen Sie für ein Business oder Ihr Unternehmen einen Blog starten? Falls ja, sollte die Umsetzung und Planung der Internetseite genau durchdacht werden. Hier möchte ich einige nützliche Tipps veröffentlichen, die man für den Start eines Blogs beachten sollte. Denn Blogs sind eine gute Kommunikationsmöglichkeit um neue Kundenkreise und Bestandskunden über Produkte zu informieren. Dadurch kann auch der Umsatz einer Firma deutlich gesteigert werden. Voraussetzung sind bestimmte Tipps die Ihr beachten und umsetzen solltet.

Business

  1. Informationen über Ihren Leserkreis bzw. Kundenkreis sammeln.
    Damit man die ersten Beiträge für seinen Blog erstellen kann, sollte man die Zielgruppe des eigenen Blogs bereits vor dem Start kennen. Sollen die Beiträge für einen bestimmten Kundenkreis oder für eine spezielle Region erstellt werden? Diese Frage sollte vor dem Start beantwortet werden. Überlegen Sie sich noch weitere Fragen und schreiben diese auf. Anschließend sollten die Fragen beantwortet werden. Dadurch erhält man einen guten Überblick für wen man in seinem neuen Business-Blog Artikel schreibt.
  2. Melden Sie sich in Social Media Plattformen an
    Social Media Webseiten gehören mittlerweile im Internet zum guten Ton und bieten zusätzliche Chancen für einen Business Blog. Denn über die Social Media Portale kann man seine Zielgruppe auf seinen Blog mit neuen kurzen Infos locken. Die bekanntesten Dienste sind z.B. Facebook, Twitter und auch die Videoseite YouTube.
  3. Wie soll der Blog veröffentlicht werden?
    Es gibt 2 Möglichkeiten für ein Unternehmen den Business Blog im Internet zu veröffentlichen. Entweder man integriert den Blog in eine bestehende Firmenseite oder man beantragt eine neue Domain um den Weblog zu publizieren. Für ein Unternehmen empfehle ich den Blog in eine bestehende Firmenseite zu integrieren. Denn dadurch ist die Verknüpfung zum Unternehmen auch für Marketingzwecke am größten. Wenn man jedoch ein einzelnes Produkt speziell mit dem Blog an den Mann bringen möchte, empfehle ich eine eigene Domain zu verwenden. Denn mit einer eigenen Domain kann man den Fokus direkt auf das Produkt lenken ohne von anderen Infos abgelenkt zu werden.
  4. Korrekte und gute Suchbegriffe (Keywords) verwenden
    Egal ob man einen eigenen Domainnamen oder nicht verwendet ist die Recherche nach guten Suchbegriffen für den Blogstart eine der wichtigsten Aufgaben. Denn mit diesen Suchbegriffen soll man in Zukunft in den Suchmaschinen gefunden werden. Verwenden Sie deshalb verschiedene Keyword Tools im Internet um gute und aussagekräftige Keywords für den neuen Business Blog zu ermitteln.
  5. Artikel regelmäßig veröffentlichen
    Versuchen Sie den neuen Blog an festen Wochentagen mit neuen Artikeln bzw. Informationen zu füttern. Dadurch wird das Interesse der Kunden geweckt immer wieder den Blog zu besuchen um neue Infos zu erhalten. Beispielsweise können Sie jeden Montag und Donnerstag einen neuen Post auf dem Weblog veröffentlichen. So sind regelmäßig neue Nachrichten zu finden die das Interesse an Ihrem Business wecken sollen.
  6. Machen Sie Werbung für den Blog
    Um die ersten Besucher auf die Seite zu bekommen, kann man für seinen Business Blog Werbung schalten. Zusätzlich ist es besonders wichtig verschiedene Pressemitteilungen im Internet mit Neuigkeiten zu publizieren. So werden neue Kunden auf Ihre Webseite aufmerksam. Ein weiterer positiver Effekt der Pressemeldungen sind Verlinkungen die auf Ihren Blog veröffentlicht werden. So erhält man relativ schnell in Suchmaschinen ein gutes Ranking und wird höher bewertet als andere Blogs. Hier sollte man es aber nicht übertreiben. Denn zu viele Pressemeldungen auf einmal können die Platzierung in Suchmaschinen auch negativ beeinflussen.

Diese Seite wurde mit WordPress erstellt